Ausbildung zum Erholungscoach

„Schlaf ist die beste Medizin"

Dr. Christian Benedict, Schlafforscher

Was ist das Besondere dieser Qualifizierung?

In dieser Ausbildung bekommst Du die Coachingkompetenz, Führungskräften, Leistungssportlern, Fluglotsen, generell allen High-Performern zum Thema Erholung wirksam zu helfen.

Bedeutet: Neue Gewohnheiten in einen (stressigen) Alltag integrieren können.

Theoretisches Wissen über Entspannungsverfahren kann man heutzutage selbst googeln - dafür braucht es keine Ausbildung.

Es ist zwar wichtig zu verstehen, wie Erholungsoptimierung & Regenerationsmanagement funktionieren und die Tools zu kennen:

zum Beispiel: Schlafprotokoll .pdf

Aber diese Qualifizierung geht weit über die reine Informationsvermittlung hinaus.

Wir gehen in die Umsetzung:

Wie bringst Du Menschen dazu, tatsächlich ihr Leben entspannter zu führen?

Denn dafür ist Trainerhandeln erforderlich:

Vom liebevollen "Tritt-in-den-Hintern",

über Gamifikation,

bis zum Umfeld- und Zeitmanagement, um Freiräume für Entspannung zu schaffen.

Menschen zu einer Verhaltensänderung zu motivieren, DAS ist der Kern dieser Qualifizierung:

Ablauf:

Das Training findet online statt

LIVE mit Michael Draksal persönlich

Laufzeit: 3 Monate

Solltest Du länger brauchen, verlängert sich die Betreuung ohne Aufpreis.

Die Termine sprechen wir individuell ab, so wie sie DIR passen.

Ergebnis:

Du kannst als Erholungscoach wirksame Erholungstrainings durchführen.

Du hast Dein eigenes Erholungsprogramm entwickelt und es mindestens 1x erfolgreich verkauft.

Und natürlich wird auch Deine eigene Erholung davon profitieren.

Interessiert?

JA, das interessiert mich.

Gibt es noch freie Plätze?

Wie läuft das genau ab?

Lass uns alle Fragen persönlich klären.

Zur Telefonsprechstunde

Herzliche Grüße

Michael Draksal, M.A. #GernePerDu

Sportwissenschaftler, Mentaltrainer A,

Sportpsychologie (asp/BDP), DOSB-Ausbilder, Supervisor

Kurzbio

Ich habe früher Leistungssport gemacht (Tanzen) und wollte eigentlich Profitänzer werden. Auf die Erholung habe ich überhaupt nicht geachtet und bin darüber zuerst ins Übertraining gerutscht und dann zum Drop-Out geworden. Ich weiß also persönlich wie schlimm es enden kann, wenn man NICHT auf die Erholung achtet. Belastung UND Erholung gehören zusammen, gerade für High-Performer.

Vor meinem Studium Sportwissenschaft, Psychologie und Linguistik in Gießen, in Frankfurt/Main und an der Deutschen Sporthochschule Köln, war ich Saunawart (kein Scherz, das war meine Verwendung bei der Bundeswehr).

Im Jahre 2001 habe ich ein Entspannungscoaching produziert, das im Jahre 2002 veröffentlicht wurde. Vor 22 Jahren war "Coaching" noch nicht so verbreitet wie heute. Aber die Bedeutung von Coaching in der Wissensvermittlung war mir schon damals klar: Es reicht nicht, nur Informationen zu geben. So funktionieren Menschen nicht, mal ganz abgesehen davon, dass man heutzutage alles googeln kann.

Im Jahre 2010 haben wir die Deutsche Mentaltrainer-Akademie e.V. als gemeinnützigen Verein in Leipzig gegründet und inzwischen mehr als 400 Mentaltrainerinnen und Mentaltrainer qualifiziert. Viele haben "Erholung" als Schwerpunkt für sich entdeckt.

Lass uns persönlich sprechen. Dann kannst Du eine fundierte Entscheidung treffen, ob eine Zusammenarbeit mit mir Sinn macht:

https://draksal.youcanbook.me